Treffpunkt Internet


Hier finden Sie interessante Webseiten und Apps, welche der Redaktion aufgefallen sind und in den gedruckten Ausgaben vorgestellt werden. Hier eine Auswahl:

auffällige shirts

«Kleider machen Leute», hiess es bereits in Gottfried Kellers Novelle aus dem Jahr 1874. Auch heute scheint dieser kurze Satz noch immer den Puls der Zeit zu fühlen. Unsere Kleidung sagt viel über uns aus. Manche bringen damit beispielsweise ihren Musik- oder Filmgeschmack, andere ihren Sinn für Humor zum Ausdruck. Für ganz spezielle Shirts in diesem Bereich ist «qwertee.com» die perfekte Adresse. Mit immer wechselnden Sujets, welche sich oft auf Filme, Serien oder Videospiele beziehen, kann man T-Shirts, Sweatshirts oder Kapuzenpullis gestalten. Die Preise sind dabei sehr vernünftig und die Lieferfristen relativ kurz. Perfekt für ein aussergewöhnliches Geburtstagsgeschenk! www.qwertee.com

 

neue musik entdecken

Wer sich über die eintönigen, sich stets wiederholenden Hits im Radio nervt und lieber einmal etwas Neues hören möchte, dem ist «soundcloud.com» sehr zu empfehlen. Die Seite bietet besonders unbekannten Künstlern eine Plattform, um ihre Songs zu teilen. Nebst Musik kann man auf der Seite zudem zahlreiche Podcasts aus den Bereichen der Wissenschaft, der Unterhaltung oder der Philosophie anhören. Die Vielfalt ist enorm und die Seite trotzdem vollständig kostenlos. Man kann natürlich nicht nur Inhalte entdecken, sondern auch selbst Musik hochladen. Bei einem Gratis- Account darf jedoch ein Titel die Länge von 180 Sekunden nicht überschreiten. Reinschauen – oder vielmehr reinhören – ist auf jeden Fall zu empfehlen. www.soundcloud.com    

spiel-paradies

Wenn in der Herbstzeit das Wetter mit jedem Tag trüber wird, ist jede Tätigkeit, der man auch zuhause im Bett nachgehen kann, sehr willkommen. «spiels.ch» bietet mit zahlreichen Gratisspielen genau das: Unterhaltung für trübe Regentage. In zahlreichen Kategorien, die von «Puzzlespielen» über «Knobelspiele» bis hin zu «Actionspielen» reichen, findet jeder etwas Passendes. Die Seite hat lediglich zwei Nachteile: Die Spiele sind erstens grösstenteils auf Englisch und können zweitens erst gespielt werden nachdem man ein kurzes Werbevideo von etwa zehn Sekunden angeschaut hat. Da die meisten Spiele aber selbsterklärend sind und man alle gratis nutzen darf, sind diese Einschränkungen leicht zu verkraften. www.spiels.ch    

Weitere Tipps finden Sie in der gedruckten Ausgabe.