Januar 2015


Hier finden Sie interessante Webseiten und Apps, welche der Redaktion aufgefallen sind und in den gedruckten Ausgaben vorgestellt werden. Hier eine Auswahl.

comic-fotos

Die kostenlose App «Pic2Comic» bietet eine etwas andere Art der Bildbearbeitung. Wie der Name der App bereits verrät, können eigene Fotos im Comic-Design dargestellt werden. Das Vorgehen ist einfach: In einem ersten Schritt kann das zuvor ausgewählte Foto durch die Bearbeitung der Schattierung und des Kontrastes optimiert werden. Anschliessend wird dann die Umwandlung des Bildes in den «Comic- Look» vorgenommen. Mit Hilfe unterschiedlicher Kategorien wie «Portrait», «Kontur» oder «Landschaft» und durch die Einstellung der Strichstärke, der Schwärze und der Farbintensität wird das Foto Schritt für Schritt zu einer Zeichnung. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! App «Pic2Comic», verfügbar für iOS

für quiz-fans

«Wissenstraining Allgemeinbildung» ist die ultimative App für alle Quiz-Fans. Hier kann man sein Wissen nicht nur testen, sondern auch ergänzen. Zu jeder Quizfrage aus Kategorien wie «Wissenschaft», «Geschichte», «Film» oder «Literatur» wird auch eine ausführliche Antwort mitgeliefert. Die App bietet zudem die Möglichkeit, sich gezielt in einzelnen Kategorien zu verbessern: Im Trainingsmodus kann man sich ausschliesslich mit den Fragen einer Kategorie beschäftigen, in der man schlecht abgeschnitten hat. Die Vollversion der App, welche über 4400 Fragen enthält, kostet drei Franken, alternativ kann eine Gratisversion mit rund 200 Fragen heruntergeladen werden.
App «Wissenstraining Allgemeinbildung», verfügbar für Android und iOS

koloniegründung

In der App-Version des Aufbauspielklassikers «Anno» gilt es, eine florierende Kolonie aufzubauen. Währendem die eigene Siedlung durch den Bau von Häusern und Produktionsgebäuden langsam von einem Bauerndorf zu einer von Kaufmännern bevölkerten Stadt anwächst, müssen immer komplexere Bedürfnisse erfüllt werden. Geben sich Bauern noch mit Fischen und Wollgewändern zufrieden, lassen sich Kaufleute nur nieder, wenn auch Bier, Leinengewänder und Feuerwachen vorhanden sind. Wer in diesem Onlinespiel erfolgreich sein will, darf deshalb auch den Handel mit anderen Spielern und die Kolonialisierung weiterer Inseln nicht vernachlässigen – anders lassen sich die komplexen Wirtschaftskreisläufe nicht aufrechterhalten.
App «Anno: Erschaffe ein Königreich», verfügbar für Android und iOS

Weitere Tipps finden Sie in der gedruckten Ausgabe.