Treffpunkt Internet


Hier finden Sie interessante Webseiten und Apps, welche der Redaktion aufgefallen sind und in den gedruckten Ausgaben vorgestellt werden. Hier eine Auswahl.

zaubern leicht gemacht

Auf «online-zauber.de» ist ein ganzer Fundus an Zaubertipps und -tricks zu finden. In unterschiedlichen Kategorien wie «Kartentricks», «Zaubern mit Geld» oder «Seiltricks» kann man dank übersichtlichen Erklärungen und kurzen Videos die verblüffenden Illusionen ganz leicht selbst erlernen. Nebst den Zaubertrick-Anleitungen sind auf der Webseite viele Videos von verschiedensten berühmten Magiern und ihren Zaubershows zusammengetragen. So kann man sich von den Tricks grosser Künstler wie Siegfried und Roy, Chris Angel oder David Copperfield beeindrucken und inspirieren lassen. Und wer weiss, mit etwas Übung kann man vielleicht bald eine eigene Zaubershow auf die Beine stellen!

www.online-zauber.de    

für hobby-schreiber

«www.schreiblabor.com» ist für jeden, der in seiner Freizeit gerne schreibt, eine wahre Bereicherung. Auf der Seite kann man eigene Texte nach unnötigen Füll- und Bindewörter durchsuchen lassen und so aufs Wesentliche reduzieren. Für Fantasy-Schreiber hält die Internetseite ein weiteres praktisches Werkzeug bereit: Den Namensgenerator. Oftmals ist es schwer, einen einfallsreichen, wohlklingenden und passenden Namen für die eigenen Charaktere zu finden. Durch die Vorgabe gewisser Buchstaben und die Einschränkung der Wortzeichen spuckt der Generator in kurzer Zeit eine ganze Reihe an Namensvorschlägen aus. Bei Resultaten wie «Lijiy», «Vota» oder «Sedite» kann man die Fabelwesen schon regelrecht vor sich sehen.

www.schreiblabor.com    

kommunikations-tool

«WhatsApp» ist wohl eine der meistgenutzten Apps überhaupt. Der Gratis-Messenger, welcher das Übermitteln von Text- und Sprachnachrichten sowie das Versenden von Bildern und Videos ermöglicht, hat bei vielen Smartphone-Benutzern die klassische SMS längst ersetzt. Seit einiger Zeit steht die App auch im Browser zur Verfügung. Durch das Scannen eines Codes auf der unten angegebenen Internetseite kann man Zugriff auf alle Chats erlangen. Dies erlaubt es, längere Nachrichten per Tastatur zu schreiben oder Bilder direkt vom Computer aus zu versenden. Wichtig ist es jedoch, dass das Handy eine stabile Internetverbindung hat, denn ansonsten können keine Nachrichten empfangen oder versendet werden.

https://web.whatsapp.com    

 

Weitere Tipps finden Sie in der gedruckten Ausgabe.