März 2020


Ob Notizbuch oder «To-Do»-Liste: Viele analoge Hilfsmittel gibt es heute digital. Nachfolgende Apps helfen zum Erfolg bei privaten Projekten oder im Arbeitsleben.

 

einfach organisieren

Findet das Training am Mittwoch statt? Haben wir heute genügend Teilnehmer an der Konferenz? Die App «team.center» hilft bei der Organisation von Events. Der Organisator kann innert Kürze ein Event eröffnen und die Teilnehmenden via E-Mail einladen. Danach ist eine An- oder Abmeldung innert Sekunden via App erledigt. Die kostenlose App hilft, jederzeit und überall einen Überblick über bevorstehende Veranstaltungen wie beispielsweise ein Fussballtraining oder einen geschäftlichen Anlass zu gewinnen. Weiter können pro Event Erinnerungen aktiviert werden, damit man garantiert nichts verpasst. Die Plattform wurde von zwei Einwohnern aus Bassersdorf entwickelt.

App «team.center», verfügbar für iOS und Android

alles im griff?

«Nachbars Katze füttern», «Einkaufen» und «auf Schulung vorbereiten»: So könnte eine «To-Do»-Liste aussehen. Während solche Listen gerne auf Papier erstellt werden, gibt es mittlerweile auch digitale Lösungen. Eine davon ist «Microsoft To-Do»: Die Aufgaben sind schnell erstellt und können ebenso schnell wieder auf «erledigt» gesetzt werden. Weiter können die Aufgaben mit dem Outlook-Mailaccount synchronisiert werden, damit E-Mails und Aufgaben an einem zentralen Ort aufgerufen werden können. Einen Überblick über die Pendenzen ist damit sichergestellt. Aufdringliche Erinnerungen können ebenfalls aktiviert werden, damit die Aufgabe dann wirklich erledigt statt hinausgezögert wird.

App «Microsoft To-Do», verfügbar für iOS und Android

digitales notizbuch

«Wie einfach wäre es, wenn wir alle unsere Notizen, Kochbücher, Schulungsunterlagen und Listen in einer zentralen App speichern könnten» – dachten sich die Entwickler des Apps «Evernote». Die Anwendung hilft beim Organisieren von Projekten, indem Notizen mit Links, Checklisten, Tabellen, Anhängen und Audioaufnahmen erstellt werden können. Auch das Durchsuchen von handgeschriebenen Notizen ist möglich, ebenso wie das Einbinden von Fotos und das Einrichten von Erinnerungen. Das Notizbuch kann an andere Personen freigegeben werden, sodass auch diese von der Informationssammlung profitieren können. Die Basisversion ist kostenlos, weitere Funktionen können mit der kostenpflichtigen Premium-Version erworben werden.

App «Evernote», verfügbar für iOS und Android