Digital World


Hier finden Sie interessante Webseiten und Apps, welche der Redaktion aufgefallen sind und in den gedruckten Ausgaben vorgestellt werden. Hier eine Auswahl:

digitaler escape room

 Sogenannte «Escape-Spiele» sind zurzeit enorm beliebt. Seit im letzten Jahr das Fluchtspiel «Exit» des Kosmos-Verlages zum Kennerspiel des Jahres ernannt wurde, ist der Trend kaum mehr zu stoppen. Es U berrascht daher nicht, dass die kniffligen Spiele es nun auch auf das Smartphone geschafft haben. Die App «Room Escape» ist eine gute Umsetzung des Spielprinzips. Als Spieler findet man sich in einem unbekannten Raum wieder und muss aus diesem fliehen. Hierfür braucht man einen Schlüssel, den man nur durch Lösen verschiedenster Rätsel finden kann. Einfach sind diese keineswegs und wer sich keine Tipps erkaufen möchte, braucht einiges an Geduld, Ausdauer und Hirnschmalz.

App «Room Escape Contest 2», verfügbar für iOS    

punkte verbinden

 «Two Dots» zeigt, dass ein schönes Design und ein einfaches Spielprinzip alles sind, was eine gute App wirklich braucht. Für den Erfolg hilft es natürlich, wenn über 1400 Levels verfügbar sind und die App ausserdem noch kostenlos ist. Das Spiel erinnert auf den ersten Blick an den Klassiker «Candy Crush», zeichnet sich jedoch durch ein einzigartiges Design und jede Menge Zusatzfunktionen aus. Grundsätzlich geht es darum, gleichfarbige Punkte vertikal oder horizontal miteinander zu verbinden und so zu eliminieren. In jedem Level ist dafür eine maximale Anzahl an Zügen vorgegeben, und manchmal werden die Aufgaben auch durch verschiedene Zusatzbedingungen weiter erschwert. Achtung Suchtgefahr!

App «Two Dots», verfügbar für Android und iOS    

balance finden

Die heutige Welt fühlt sich oft sehr hektisch an. Alles muss schnell gehen und sofort erledigt werden. Das zeigt sich im Beruflichen wie im Privaten. Es fällt daher manchmal schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren und zur Ruhe zu kommen. Dabei kann die App «Remente» helfen: Mit spannenden Beiträgen zu Themen wie «Stress», «Produktivität» oder «Schlaf» regen die Inhalte zum Nachdenken an und bieten Unterstützung, wenn alles zu viel wird. Die in Zusammenarbeit mit Psychologen und Neurologen erstellte App soll dem Nutzer helfen, seine Ziele zu verfolgen und Balance im Leben zu schaffen. Man erhält mit einem Gratis-Profil zwar nur auf einen Teil der Kurse Zugriff, doch bereits diese lohnen sich.

App «Remente», verfügbar für Android und iOS

Weitere Tipps finden Sie in der gedruckten Ausgabe.