Digital World


Hier finden Sie interessante Webseiten und Apps, welche der Redaktion aufgefallen sind und in den gedruckten Ausgaben vorgestellt werden. Hier eine Auswahl:

weltatlas 

Der Mensch zeichnet sich unter anderem durch sein hohes Mass an Neugierde und seine Fähigkeit zur Selbstreflektion aus. Dass er sich seit jeher stark für seinen Ursprung interessiert, überrascht daher kaum. Es scheint eine seiner Grundeigenschaften zu sein, sich nicht bloss zu fragen, wohin er geht, sondern auch, woher er kommt. «GeaCron» eignet sich sehr gut um diesen Wissensdurst zu stillen. Der Online-Atlas gibt einen Einblick in die Bevölkerung der Erde von 3000 v. Chr. bis heute. Mit nur wenigen Klicks kann man sich beispielsweise über neolithische Gesellschaften wie jene der Glockenbecherkultur (Europa), der Longshan-Kultur (China) oder der Khoisan (Südafrika) informieren.

www.geacron.com

evolution des Internets

Wer sich weniger für altertümliche, aber eher für aktuellere Entwicklungen interessiert, der ist mit «evolutionoftheweb» besser bedient als mit «GeaCron». Wie der Name der Webseite bereits verrät, illustriert diese die Evolution des Internets. Zum einen kann man sich auf der Seite die Entwicklung verschiedener Browser und Technologien anschauen. Zum anderen sind verschiedene Meilensteine in der Geschichte des Internets auf einem Zeitstrahl erfasst. Besonders interessant ist es, die Bilder verschiedener Versionen unterschiedlicher Browser zu vergleichen. Die erste Version des Internet Explorers aus dem Jahr 1995 löst dabei besonders nostalgische Erinnerungen aus.

www.evolutionoftheweb.com

interaktives tastaturschreiben

Das Tastaturschreiben ist heutzutage beinahe wichtiger geworden, als das Schreiben von Hand. Dies zeigt sich bereits daran, dass wesentlich mehr E-Mails als Briefe verschickt werden. Der korrekte Umgang mit den Computertasten wird daher bereits in der Schule gelernt. Wer sich dennoch mit dieser modernen Schreibmaschine schwer tut, dem ist die Internetseite «typing.com» zu empfehlen. Auf spielerische Weise können hier bereits die Kleinsten das Tastaturschreiben lernen. Die Seite verfügt über kostenlose Kurse, Tests und Spiele, die das Tippen in schnellster Zeit vereinfachen sollen. Mit einem kostenlosen Account kann das Trainingsprogramm gestartet werden, und bald schreibt man in Windeseile ganze Romane.

www.typing.com

Weitere Tipps finden Sie in der gedruckten Ausgabe des dorfblitz.