Ausgabe vom 22. Dezember 2016

Parcours der Emotionen

Perfekt inszenierte Nationalrats-präsidentenfeier für Jürg Stahl

Jürg und Sabine Stahl freuen sich über den Grossaufmarsch der Brüttener Kinder.(sg)
Jürg und Sabine Stahl freuen sich über den Grossaufmarsch der Brüttener Kinder.(sg)

Die Nationalratspräsidentenfeier für Jürg Stahl Ende November ging in Etappen vor sich. Eine davon war in Brütten mit der ganzen Politikerelite im Schlepptau. Das OK um Daniel Wiesmann mit allen Helfern und Schulkindern inszenierte eine perfekte Feier und hinterliess schweizweit eine gute Visitenkarte.

 

von Susanne Gutknecht

 

«Ein Lottosechser» nannte OK-Präsident Daniel Wiesmann das Wetter am 30. November, dem Ehrentag für den in Brütten wohnhaften und frisch gekürten Nationalratspräsidenten Jürg Stahl. Die Bühne war bereit für ihn und um 16 Uhr hielten die Busse mit den Ehrengästen. Die Schulkinder standen mit ihren rot-weissen Mützen bereit mit farbenfrohen Fähnchen, die sie bereitwillig schwenkten.   >>Artikel Download >>Bildstrecke

 

 


Monatsinterview:  Jürg Stahl steht ein intensives Jahr bevor

Jürg Stahl wurde am 28. November zum Nationalratspräsidenten gekürt. (zvg)
Jürg Stahl wurde am 28. November zum Nationalratspräsidenten gekürt. (zvg)

Ende November wurde der Brüttener Jürg Stahl für zwei hohe Ämter gewählt: Zum Nationalratspräsidenten und zum Präsidenten von Swiss Olympic. Nach vielen lobenden Worten und Ehrungen kehrt jetzt der Alltag ein, der während seines Präsidialjahres im Nationalrat nicht ruhiger sein wird.

 >> Artikel download

 


Bassersdorfer: Pflegende Angehörige erzählen aus ihrem Alltag

Die Diskussionsrunde fühlt dem Thema der pflegenden Angehörigen mit gezielten Fragen auf den Zahn. (zvg)
Die Diskussionsrunde fühlt dem Thema der pflegenden Angehörigen mit gezielten Fragen auf den Zahn. (zvg)