Ausgabe vom 26. Mai 2016

Bau des Bassersdorfer Schulhauses im Zeitplan

«Chrüzacher» nimmt Gestalt an

Mit einem 40-Tonnen Spezialkran wurden die rund acht Tonnen schweren Holzträger vom Schwertransporter auf der Zürichstrasse über den Schutzwall auf den Rohbau der Turnhalle gehievt. (rh)
Mit einem 40-Tonnen Spezialkran wurden die rund acht Tonnen schweren Holzträger vom Schwertransporter auf der Zürichstrasse über den Schutzwall auf den Rohbau der Turnhalle gehievt. (rh)

Anfang Oktober vergangenen Jahres wurde mit dem Spatenstich der Startschuss

zum Bau des neuen Primarschulhauses Chrüzacher in Bassersdorf gegeben.

Seither laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Vergangene Woche wurden

in einer spektakulären Aktion die Dachträger der Turnhalle eingesetzt.

 

von Reto Hoffmann

 

Seit acht Monaten wird auf der Grossbaustelle im Quartier Chrüzacher gebaggert, betoniert, gefräst, gezimmert und geschraubt. Der Rohbau des Schultraktes ist schon über die Bauabschrankungen hinausgewachsen und hat seine volle Höhe erreicht. Vergangene Woche fuhren grosse Pneukrane auf, um in einer spektakulären Aktion von der Zürichstrasse her grosse Holzelemente über den Lärmschutzwall zu hieven. Diese werden die Struktur für das Dach der Zweifachturnhalle bilden.

  >>Artikel Download 

 

 


Monatsinterview:  Walter Steinmann ist seit vielen Jahren OK-Chef der Chilbi Bassersdorf

Walter Steinmann steht seit 2002 als Präsident dem OK der Chilbi Bassersdorf vor.  (tj)
Walter Steinmann steht seit 2002 als Präsident dem OK der Chilbi Bassersdorf vor. (tj)

Die Chilbi in Bassersdorf hat eine lange Tradition. Dies nicht zuletzt dank der Organisation mit und um Walter Steinmann. Zusammen mit seinen freiwilligen Helferinnen und Helfern hat er die Chilbi im Dorf etabliert.

 >> Artikel download

 


Bassersdorf:  Grosser Publikumsaufmarsch zur öffentlichen Vortragsreihe im KZU

Die Kostenstruktur der stationären Pflege im KZU wurde anschaulich dargestellt. (zvg)
Die Kostenstruktur der stationären Pflege im KZU wurde anschaulich dargestellt. (zvg)

Es ist kein Geheimnis: Je älter Menschen werden, je mehr tragen sie sich mit Gedanken rund um die Finanzierung ihres Lebens- Herbstes. Das Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit (KZU) lud deshalb Anfang Mai ins Pflegezentrum Bächli ein, wo aus erster Hand informiert wurde, wie sich die Kosten im Pflegebereich zusammensetzen.

>>Artikel download  

 


Brütten: Die Gemeinde Brütten sammelt ihr Glas auf zwei Arten

Von Hand werden die verschiedenen Flaschen auf ihre Güte hin sortiert. (zvg)
Von Hand werden die verschiedenen Flaschen auf ihre Güte hin sortiert. (zvg)